Projektarbeit/Methoden- und Sozialtraining

Schulcurriculum

Die beiden wesentlichen Schwerpunkte von Projektarbeit bzw. projektartigem Arbeiten an der Heumadenschule sind

Die Einübung von Bausteinen für Projektarbeit 

Folgende Bausteine sollen für die Realisierung von Projekten eingeübt werden:

Gruppenbildung
Themenfindung, -abgrenzung und  -strukturierung
Planungsschritte erarbeiten, Organisation, Zeitmanagement
Informations- und Materialbeschaffung
Informationen entnehmen und verarbeiten
Gruppenarbeit
Dokumentieren
Präsentation vorbereiten
Präsentieren
Reflexion, Selbstreflexion

In einer Übersicht ist festgelegt, welche Inhalte innerhalb der verschiedenen Bausteine in den jeweiligen Klassenstufen trainiert werden.

Materialordner - getrennt nach Jahrgangsstufen - beinhalten Hinweise und Übungen für die konkrete Umsetzung im Unterricht. Sie werden kontinuierlich aktualisiert und erweitert

Die Realisierung von Projekten 

Grundsätze

Klassen 1 und 2:
Anbahnung von projektartigem Arbeiten durch zeitlich enger begrenzte Partner- bzw. Gruppenarbeiten mit klar formulierten Arbeitsaufträgen 

Klassen 3 und 4:
Gruppenarbeiten bzw. projektartiges Arbeiten mit Themen, die sich am Bildungsplan bzw. an Schülerinteressen orientieren

Klassen 5 und 6:
Realisierung von "kleineren" Projekten unter regelmäßigen Anleitungen; Themen orientieren sich am Bildungsplan, Schülerinteressen bzw. der Aktualität.

Klassen 7 bis 9:
Weitgehend selbstständige Realisierung von zeitlich umfangreicheren themenorientierten Projekten

Benotung

Projektorientiertes Arbeiten in Klasse 3/4 und Projekte in den Fächerverbünden Klasse 5/6: Noten fließen in Fächer/-verbünde ein.

Probeprojekte in Klasse 7/8: Bewertungsbogen als Anhang im Zeugnis, Verzicht auf Verbalbeurteilung

Projektprüfung Klasse 9: Prüfungsnote mit Verbalbeurteilung


Ein wichtiges Ziel bei der Verwirklichung beider Schwerpunkte ist die Förderung von Schlüsselqualifikationen. 

Darunter  verstehen wir den Erwerb folgender Kompetenzen:

a) Methodische Kompetenzen 

Strukturierung von Themen
Beschaffung von Informationen und Materialien
Planung und Organisation der Arbeit
Problemlösungsfähigkeit
Entnehmen und Verarbeiten von Informationen
Dokumentieren
Präsentieren


b) Soziale Kompetenzen 

Kooperations- und Teamfähigkeit
Kommunikationsfähigkeit
Konfliktfähigkeit
Verantwortungsbereitschaft
Toleranz


c) Persönliche Kompetenzen 

Lern- und Leistungsbereitschaft
Zuverlässigkeit
Ausdauer, Durchhaltevermögen und Belastbarkeit
Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit
Konzentrationsfähigkeit
Eigeninitiative/Selbständigkeit
Kritik und Selbstkritik
Kreativität und Flexibilität
Die Entwicklung dieser Kompetenzen erfolgt


in der Grundschule integriert in die Fächer bzw. Fächerverbünde
in der Hauptschule im Fach „Projektarbeit / Methoden- und Sozialtraining“

Beispiel für den Verlauf eines themenorientierten Projekts (z.B. eines Vorbereitungs- oder Prüfungsprojektes in den Klassen 8 und 9)

 1. Im Klassenverband:

Bekanntgabe eines Rahmenthemas
Herausarbeiten von Themenbereichen innerhalb des Rahmenthemas durch Strukturierungstechniken wie der Moderationsmethode, Brainstorming o.Ä.

2. Arbeit in Gruppen:

2.1. Planung (etwa 2 Wochen
Gruppenbildung
Themenfindung
Abgrenzung und Strukturierung des Themas
Informations- und Materialbeschaffung
Planungsschritte erarbeiten und diese in Projektskizzen schriftlich festhalten
Informationen entnehmen und verarbeiten, d.h. z.B. Texte zusammenfassen
Anschauungsmaterialien/Medien/Darstellungsformen für die Präsentation auswählen
Wochenplan für die Durchführungswoche erstellen

3. Durchführung (5 – 6 Schultage)

Tägliche Arbeitsplanung
„Praktische Arbeit“ (Herstellung von Werkstücken, Kochen von Gerichten, Interviews, Rollenspiele usw.)
Weiterführung der Informationsentnahme und –verarbeitung wie der Zusammenfassung von Texten o. Ä.
Führen eines Dokumentationsordners in Hausarbeit
Gliederung für die Präsentation erstellen
Plakate, PC-Präsentation oder andere Anschauungsmaterialien erstellen
Vortragskarten erstellen
Präsentation einüben

4. Präsentation (etwa 30 min) 

Präsentieren
Reflexionsgespräch mit Selbsteinschätzung